Devils II unterliegen Sierre II

Mit einem Rumpfkader begaben sich die Devils II heute nach Sierre. Die vielen Absenzen kamen zu Beginn des Spiel nicht zum tragen und die Devils gingen zwei Mal in Führung, konnten diese jedoch nie lange behaupten und mussten kurz vor Drittelsende den Ausgleich zum 2:2 hinnehmen.

Zu Beginn des Mittelabschnitts leisteten sich die Devils eine kurze Schwächephase und liessen die Gastgeber zu ungestört zu Werke gehen. Prompt sah man sich mit 4 Toren in Rückstand geraten und musste nun versuchen zu reagieren. Diese Reaktion gelang vorübergehend und der Rückstand konnte auf zwei Tore reduziert werden. Resultat nach 40 Minuten 6:4 und für den Schlussabschnitt wollte man nochmals alles versuchen.

Doch die Kräftereserven sollten nicht reichen für den Turnaround in diesem Spiel. Die Devils fanden keine effiziente Spielweise, die auf dem riesigen Platz angebracht wäre. Zu viel Kraft liessen die Devils mit dem Versuch vor das gegnerische Tor zu gelangen. Defensiv machten vorallem Rey und Meierhans den Devils das Leben schwer – Gregor Bleuer zeigte wiederum eine überzeugende Leistung hielt die Seinen lange im Spiel, als seine Vorderleute langsam ausgepumpt waren.

Gegen Ende des Spiel, die Devils stehend KO, konnten die Gastgeber aus dem zwischenzeitlichen 9:5 noch ein 12:5 machen und die Punkte zu Hause halten. Die zahlreichen Absenzen fielen je länger das Spiel dauerte desto schwerer ins Gewicht.

Fazit: Zeitweise blitzten die positiven Entwicklungen aus den letzten zwei Spielen auf, doch sind noch fehlende Abgeklärtheit und Cleverness ersichtlich. Allerdings kommen solche Qualitäten nur mit der Zeit und Erfahrung und der positive Trend hält sicherlich an in der Rookie-Saison der zweiten Mannschaft.


Sierre Lions II Langenthal Devils II 12:5 (2:2/4:2/6:1)

Sierre Zuschauer: 35

SR: Horisberger, Kramer (Kernenried II)

Tore:

4. Brand (Siegrist) 0:1, 13. Meierhans (Roux) 1:1, 14. Zürcher (Garnier) 1:2, 19. Meierhans 2:2, 22. Meierhans (Roux) 3:2, 26. Steiner (Andenmatten, Rey L.) 4:2 31. Steiner (Rey L., Ruppen) 5:2, 31. Meierhans (Roux) 6:2, 33. Garnier (Burkhard, Ausschluss Meierhans) 6:3, 38. Siegrist (Brand, Ausschluss Steiner) 6:4, 45. Rey L 7:4, 45. Ruch (Zürcher, Brand, Ausschluss Rey R.) 7:5, 48. Dias 8:5, 53. Roux (Meierhans) 9:5, 53. Ruppen (Epiney) 10:5, 55. Ruppen (Dias) 11:5, 60. Rey L. 12:5

Strafen: Sierre: 3x2min, Devils: keine!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.