Devils II unterliegen Erlinsbach mit 6:9

Mit 13 Feldspielern konnte das zweite Team der Devils in Erlinsbach antreten. Mit Zuversicht begann man die Partie gegen den Tabellennachbarn. Die ersten guten Abschlussgelegenheiten wurden herausgespielt und man verbuchte mehr Spielanteile. In der siebten Minute fiel zur Erlösung aller der Führungstreffer durch Marco Trüssel. Doch die Freude dauerte nur ganze 40 Sekunden, bis ein aus Devils-Sicht unglücklicher Gegentreffer den Gastgebern den Ausgleich brachte. Anstatt sich dadurch nicht beirren zu lassen und das eigene Spiel durchzuziehen, passte man sich immer mehr dem gemächlichen Spieltempo der Erlinsbacher an. Dies wussten die Aargauer zu ihren Gunsten zu nützen. Nach einem Doppelschlag kurz vor der Drittelspause zogen sie mit 3 zu 1 davon.

Es kam sogar noch dicker. Das Heimteam vermochte von einer Devilsstrafe zu profitieren und baute die Führung auf 4 zu 1 aus. Kurioses Detail am Rande: Die Strafe gegen den Devils-Spieler war wegen Bandencheck verhängt worden, und das bei 25 cm hohen Banden…Die Devils waren jetzt gefordert und endlich schaltete man einen Gang höher. Grieder mit einem Powerplay-Tor und Burkhard mit einem umstrittenen Treffer brachten die Langenthaler zurück ins Spiel. Der grosse Schock kam trotzdem noch vor der zweiten Drittelspause. Innert 12 Sekunden stellte der Erlinsbacher Goalmaker den alten Abstand wieder her. Mit einem Boxkampf zwischen Ulmann und Anselmi wurde das Mitteldrittel beendet. Je 5 Minuten plus Spieldauer waren die Folge.

Im letzten Drittel boten sich beide Teams einen harten Kampf. Näher als zwei Tore konnten die Devils nicht mehr aufschliessen. Das neunte Goal der Erlinsbacher ins leere Tor brachte schliesslich die definitive Entscheidung


Erlinsbach Power-Tiger : Langenthal Devils II 9:6 (3:1, 3:2, 3:3)

SR: Werren,Wipf (Seetal II)

Tore: 7. Trüssel (Ch. Gerber, Grieder) 0:1, 8. Puck (Anselmi) 1:1, 18. Anselmi (Lüscher) 2:1, 20. Puck (Hartmann) 3:1, 22. Anselmi (Frey, Lüscher / PP Ausschluss Garnier) 4:1, 33.Grieder (Burkhard / PP Ausschluss Wernli) 4:2, 38. Burkhard (PP Auschluss Puck) 4:3, 40. Lüscher (SH Ausschluss Puck!) 5:3, 40. Lüscher (Puck) 6:3, 44. Burkhard (Grieder, Niggli / PP Auschluss Schär) 6:4, 44. Hartmann (Lüscher) 7:4, 48. Puck (Hartmann) 8:4, 48. Ch. Gerber (Grieder, Läderach) 8:5, 53. Burkhard (Garnier) 8:6, 60. Lüscher (ins leere Tor) 9:6

Strafe: Devils II 3x 2 Minuten, 1x 5 Minuten plus Spieldauer (Ulmann), Erlinsbach 7x 2 Minuten, 1x 5 Minuten plus Spieldauer (Anselmi)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.