Devils I tun es “em Zwöi” gleich – 8:9-Niederlage

Im Zuge des Dulliken-Weekends im Hard empfingen die Devils I die erste Mannschaft der Maddogs. Das Wetter war äusserst angenehm und Petrus liess die Sonne auf die zahlreichen Zuschauer scheinen. Soviel zum Positiven, denn ausser der Rahmenbedingungen passte heute bei den Devils nicht viel zusammen.

Es fehlte der Biss bei den Teufeln und Dulliken wollte den Sieg mehr als die Platzherren. Die Gäste spielten clever und drückten teilweise gnadenlos aufs Tempo. Vorallem die Devils-Angreifer hatten Mühe mit den aufrückenden Verteidigern und brachten ihre Verteidiger damit in die Bredouille. Auch die Goalies schienen keinen allzu guten Tag erwischt zu haben.

Individuelle Fehler wurden von den Solothurnern resolut ausgenutzt und in der Defensive konnten sie sich des Glückes des Tüchtigen erfreuen, als es kurz vor Schluss vor dem Maddogs-Gehäuse lichterloh brannte, aber die Kugel einfach nicht reingehen wollte.

Fazit:

Die Maddogs gewannen die zwei Punkte verdient, aber mit etwas mehr Wille und Kampf hätten die Devils hier zumindest einen Punkt in Langenthal behalten können. Nun gilt es, die Lehren aus diesem Spiel zu ziehen und den Blick nach vorne zu richten.

[Fotos zum Spiel]


Langenthal Devils I Mad Dogs Dulliken I 8:9 (2:4, 4:3, 2:2)

Streethockeyplatz Hard Zuschauer 45

SR: Weder, Perrot

Tore:

2. Heer (Heinzer) PP 0:1, 7. Widmer 1:1, 11. Felber (A. Gerber, Kurt) 2:1, 13. Heinzer (Fröhlich, Ulrich) 2:2, 16. Heer (Studer, Berger) 2:3, 17. Manta (Goldinger) PP 2:4, 21. Widmer PP 3:4, 23. Hürzeler (Spichtin) 4:4, 29. P. Gerber (Widmer) 5:4, 31. Fröhlich (Ulrich) 5:5, 38. Bieber (Hufschmid 5:6, 39. P. Gerber (Widmer) 6:6, 40. Manta 6:7, 42. Häfelfinger (J. Starkermann, Röthlisberger) 7:7, 48. Felber (Widmer) PP 8:7, 50. Hufschmid 8:8, 51. Heer (Studer) 8:9

Strafen:

Dulliken 5 x 2min / Devils 5 x 2min

Devils I:

S. Ruch (ab 40:00 Zaugg), Eichelberger, P. Gerber, K. Starkermann, Spichtin, Röthlisberger, Hofer, Kurt, T. Trüssel, J. Starkermann, Felber, A. Gerber, Hürzeler, Häfelfinger, Widmer, Leuenberger

Dulliken I:

Aeschlimann, Studer, Manta, Heinzer, Ulrich, Bieber, Goldinger, Heer, Berger, Gygax, Fröhlich, Hufschmied, Hug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.