Devils gewinnen 9:6 gegen Seetal I

An diesem Cupwochenende fand nun das Nachholspiel zwischen den Devils I und den Admirals I statt. Beim ersten Versuch wurde das Spiel nach 20 Minuten abgebrochen, da unnachlässiger Regen das Spielfeld praktisch unbespielbar gemacht hatte.

Der Start gelang den Devils allerdings heute nicht nach Mass. Schon in der zweiten Minute eröffnete Sonderegger das Score für die Gäste. Doch die Devils drückten dem Rest des Eröffnungsdrittels ihren Stempel auf und gingen bis zur Drittelspause mit 4:1 in Führung. 1 Sekunde vor der Pausensirene hatte Jan Starkermann aus spitzem Winkel genau ins hohe Eck getroffen. Seetal war noch nicht richtig im Spiel und kam nicht richtig auf Touren.

Erst im Mittelabschnitt ermöglichte eine doppelte Unterzahl der Devils den Gästen wieder heran zu kommen. Boris Kellerhals liess sich nicht zwei Mal bitten und verwandelte die nummerische Überzahl in die Tore zum 4:2 und zum Anschlusstreffer. Die Devils konnten aber ihrerseits nachlegen und zogen auf 7:3 davon. Eine weitere doppelte Überzahl für die Admirals beim Stand von 8:5 für die Gastgeber wurde dann “nur” ein Mal genutzt und Jonas Röthlisberger versenkte den Ball kurz vor Schluss im leeren Tor zum 9:6 und sorgte damit für die Entscheidung.

Fazit:

Eine klare Leistungssteigerung im Vergleich zum Aegerten-Spiel. Mit dem guten Start ins Spiel schienen die Devils den Admirals gleich etwas den Schneid abgekauft zu haben und die Admirals machten nicht so einen entschlossenen Eindruck, aber trotzdem ist es eine Top-Mannschaft und muss erst Mal geschlagen werden. Somit ist die Sicherung des Heimvorteils für die Playoffs weiter in Griffweite gelangt.

[Fotos zum Spiel]


SHC Langenthal Devils I Seetal Admirals I 09:06 (4:1 / 2:2 / 3:3)

Streethockeyplatz Hard Zuschauer 46

SR: Gil, Friedli (SSHA)

Tore:

2. Sonderegger (Gerber) 0:1, 5. Widmer (Leuenberger) 1:1, 11. Felber (Widmer, J. Starkermann) 2:1, 18. Widmer (Röthlisberger, PP Ausschluss M. Häusermann) 3:1, 60. J. Starkermann (Röthlisberger) 4:1, 25. Kellerhals (Flück, PP Ausschlüsse Hofer + Ad. Gerber) 4:2, 26. Kellerhals (Sonderegger, PP Auschluss Ad. Gerber) 4:3, 28. J. Starkermann (Felber) 5:3, 32. Widmer (Spichtin) 6:3, 43. A. Gerber (J. Starkermann) 7:3, 45. Sonderegger (Gerber, SH Ausschluss Flück!) 7:4, 46. Röthlisberger (A. Gerber, PP Ausschluss Flück) 8:4, 48. Sonderegger (Blaser) 8:5, 53. Blaser (Sonderegger, M. Häusermann, PP Ausschlüsse Leuenberger + Eichelberger) 8:6, 60. Röthlisberger (ins leere Tor) 9:6

Strafen:

Devils I 7 x 2min / 1 x 10min Häfelfinger

Seetal I 5 x 2min / 1 x 10min Riechsteiner

Besonderes:

Torhüterwechsel Seetal 40:00 Trost für Riechsteiner

Timeout Devils I 53:38

Timeout Seetal I 56:56

Devils I:

S. Ruch, Adrian Gerber, Spichtin, Eichelberger, J. Starkermann, Röthlisberger, Hofer, Burkhard, Leuenberger, Widmer, Diener, Häfelfinger, Andreas Gerber, Felber, Hürzeler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.