Devils II übernehmen die rote Laterne

Gegen das Schlusslicht der 2. Liga wollten die Devils zu ihrem zweiten Saisonsieg kommen. Seit dem Sieg gegen die Züri Sharks im ersten Meisterschaftsspiel, waren die Devils II nur noch als Verlierer vom Platz gegangen. Dies hätte sich eigentlich ändern sollen.

Die Devils starteten gut ins Spiel und gingen früh mit 1:0 in Führung. Leuenberger hatte vor dem Tor am schnellsten reagiert und die Roten in Führung gebracht. Aber danach ging es langsam aber stetig bergab. Die Devils waren zu passiv und zu unkonzentriert und die Gastgeber drehten immer mehr auf. Mit 1:3 ging man in die erste Pause.

Je länger das Spiel dauerte, desto passiver wurden die Devils und die Bümplizer nutzten die Freiräume und zogen davon. Zwischenzeitlich lag man 3:8 zurück, doch dann so etwas wie ein Erwachen bei den Devils. Innerhalb 30 Sekunden ein Doppelschlag und etwas Hoffnung kam auf.

Doch es war nur ein Strohfeuer und bald verfiel man wieder in die Lethargie und Bümpliz kam zum ersten Sieg der Saison und gab die rote Laterne an die Devils ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.