Devils I mit erstem Meisterschaftssieg

Noch ohne Sieg und mit einem Punkt aus 3 Spielen musste die Läderach-Truppe heute reagieren, um den Anschluss ans Mittelfeld wieder herzustellen. Die Leistungen gegen Seetal im Cup und der Punktgewinn gegen Angstgegner Burgdorf liessen in den Devils-Anhängern Zuversicht aufsteigen. 

Harry Läderach konnte zum ersten Mal aus dem Vollen schöpfen und hatte alle Spieler zur Verfügung. Doch der Start der Teufel verlief etwas harzig und die Gäste aus dem Oberland gingen durch Trachsel mit 1:0 in Führung. Die Devils konnten bis zur ersten Drittelspause das Blatt wenden und gingen ihrerseits mit 2:1 in Führung durch Tore von Felber und Andy Gerber.

Im Mittelabschnitt gelang es den Devils weiter Druck aufzubauen und die Führung auszubauen. Mit 5:2 und somit einer guten Ausgangslage für das Schlussdrittel ging man in die zweite Pause

Im Schlussabschnitt liessen die Devils allerdings nach und wurden teilweise unkonzentriert was die Gäste nochmals gefährlich herankommen liess. Viele Unterbrüche/Diskussionen erlaubten den Oberländern sich jeweils zu sammeln und so gelang ihnen kurz vor Schluss sogar noch der Anschlusstreffer. Doch die zwei Punkte und der erste Sieg der Saison gingen an die Devils, die sich somit im Mittelfeld platziert haben.


SHC Langenthal Devils I SHC Berner Oberland 05:04 (1:1 / 3:1 / 0:2)

Streethockeyplatz Hard Zuschauer 40

SR: Oberwil

Tore: 5. Trachsel (R. Feuz) 0:1, 13. Felber (Andreas Gerber) 1:1, 15. Andreas Gerber (Kurt) 2:1, 27. Adrian Gerber (Heer) 3:1, 34. von Bergen (R. Feuz / PP Ausschluss K. Starkermann) 3:2, 34. Heer (Adrian Gerber) 4:2, 39. Widmer (J. Starkermann) 5:2, 49. R. Feuz (von Bergen, P. Feuz) 5:3, 60. von Bergen (R. Feuz) 5:4

Strafen: Devils I 6 x 2min Berner Oberland 4 x 2min

Besonderes: Timeout Berner Oberland 57:15, Timeout Devils I 59:36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.