Devils II erhalten Klatsche vom Leader

Gegen den momentanen Leader der 2. Liga, die Burgdorf Tigers II, setzte es für die zweite Mannschaft der Devils eine deutliche Niederlage. Gut, dass die Pause nun folgt und die zweite Garnitur ihre Wunden nun lecken und dann vielleicht nächstes Jahr die Tabellenposition verbessern kann.

Zu Beginn des Spiels sah es nicht mal so schlecht aus für die Devils. Die Gastgeber hielten einige Leistungsträger noch zurück und im Tor stand ein Junioren-Goalie. Die Devils konnten so recht gut mitspielen, aber nichts zählbares vorweisen. Doch plötzlich fing bei den Emmenstädtern alles an zu funktionieren. Schnell gingen sie mit 4:0 in Führung und der erste Treffer der Devils war nur ein Tropfen auf den heissen Stein. 5:1 nach zwanzig Minuten das Verdikt zu Ungunsten der Gäste.

Auch im Mitteldrittel spielten die Devils nicht schlecht, aber die Burgdorfer schossen ihre Tore phasenweise. Was bringt es, wenn 8 Minuten gut mitgespielt wird, dann aber innerhalb von 3 Minuten 4 Tore für die Gastgeber fallen? Nach vierzig Minuten und einem 7-Tore-Rückstand ging man in die Kabine.

Das Schlussdrittel dann der Zerfall der Devils. Nichts ging mehr und die Burgdorfer legten noch 9! Tore nach. Auch Stefan Flatschart im Tor der Devils war völlig von der Rolle, aber leider war kein zweiter Goalie dabei. So mussten die Devils eine unnötig hohe Niederlage gegen den Leader einstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.