Wieder keine Punkte für die zweite Mannschaft

Trotz aller Vorsätze glückte dem zweiten Devils-Team der Start ins neue Jahr nicht. Obwohl man nach zwei Dritteln führte, musste man sich nach einem desolaten Schlussdrittel gegen Gals mit 5 zu 8 geschlagen geben. In den ersten vierzig Minuten arbeiteten die Devils defensiv sehr sauber und bei gefährlichen Schüssen war Schlussmann Flatschart zur Stelle. Wie so oft in dieser Saison mangelte es aber an der nötigen Effizienz im Abschluss, damit man mit einer höheren Führung in die zweite Drittelspause hätte gehen können. Insbesondere liessen die Devils eine Fünfminutenstrafe ungenutzt und kassierten stattdessen einen Shorthander ein. Immer wieder war der starke Gästetorhüter Endstation der Langenthaler Angriffe.

Als Hofer jedoch gleich zu Beginn des dritten Drittels das 4 zu 2 für das Heimteam schoss, schien man auf dem Weg zum Sieg. Leider schafften es die Teufel auch in diesem Spiel nicht das obligate Gegentreffer-Doppelpack zu verhindern und innerhalb von nur 31 Sekunden glichen die Galser das Spiel aus. Während die Gäste nun einen Zahn zulegten, bauten die Devils leistungsmässig ab und so wurde die achte Saisonniederlage Tatsache.

Vor allem auf den ersten zwei Dritteln gilt es jetzt aufzubauen, um dann in den verbleibenden Spielen doch noch einige Punkte in dieser enttäuschenden Saison zu holen.


SHC Langenthal Devils II – SSV Gals 5:8 (1:0, 2:2, 2:6)

SR: Fawer, Kohler (Ins)

Tore:16. Thomas Trüssel 1:0, 35. Matthias Schwab (Löffel / SH Ausschluss Marolf!) 1:1, 36. Kilian (Matthias Schwab) 1:2, 38. Steiger (Patrick Gerber / PP Ausschluss Bill) 2:2, 39. Hofer (Christof Gerber) 3:2, 41. Hofer (Steiger) 4:2, 42. Löffel (Freudiger) 4:3, 43. Löffel (Freudiger) 4:4, 46. Matthias Schwab (PP Ausschluss Thomas Trüssel) 4:5, 54. Kilian 4:6, 54. Kilian (Freudiger) 4:7, 55. Christof Gerber (Silvan Kaufmann) 5:7, Matthias Schwab (Freudiger / PP Ausschluss Thomas Trüssel) 5:8.

Strafen: Devils II 4×2 Minuten, Gals 4×2 Minuten + 5 Minuten + Matchstrafe (Marolf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.