Damen starten mit zwei Niederlagen ins neue Jahr

Vergangenes Weekend trafen die Damen auf die beiden Spitzenteams der Damenliga. Wie auch die Aktiventeams konnte das Team nicht aus dem Vollen schöpfen und somit nicht in Bestbesetzung antreten.  

Aufopfernd kämpfend musste man sich gegen Sierre mit 3:1 und Martigny 2:1 geschlagen geben. Das bisher stärkste Turnier der Meisterschaft ging somit ohne Punkt für die Teufelinnen zu Ende.

Gegen Sierre wurde eine Halbzeit in defensiver Hinsicht sehr gut gearbeitet und kaum Torchancen dem Leader zugelassen. In der 2. Halbzeit konnten die Langenthalerinnen zwei Mal zu wenig eng bei den Gegnerinnen stehen und die Walliserinnen erzielten mit dem Nachschuss das Tor. Der Torerfolg für die Devils wurde durch einen schnellen Konter durch Denise Burkhard erzielt (postwendend leider erst auf das 3:0 von Sierre) .

Gegen Martigny, welches mit einem Rumpfkader antrat, spielten die Devils stärker in der Offensive. Die Chancen waren vorhanden, jedoch wurde vor dem gegnerischen Tor zu wenig energisch die Torfrau unter Druck gesetzt. Dadurch wurde ermöglicht, dass die Devils kaum Nachschusschancen auf das Tor der Walliserinnen hatten und so nur einmal zum 2:1 durch Jessica Di Nuzzo (1. Powerplaytor der Saison) zum Torerfolg kamen.

Im Gegensatz zur stark aufspielenden Torfrau der Walliserinnen stand Cornelia Ott im Gehäuse der Devils diesmal etwas unglücklich und musste aus einer Torchance gleich zwei Gegentore hinnehmen. Ein Weitschuss zwischen den Beinen sowie ein Weitschuss, welcher an der hinteren Bande hochsprang und via Brustpanzer ins eigene Tor gelenkt wurde.

Die Devils verlieren nach dem Turnier in Martigny den 3. Tabellenrang.

Positiv war mit Sicherheit der Einsatzwille, Teamgeist sowie das Zweikampfverhalten welches von den zwei Frauenlinien an den Tag gelegt wurde.

Negativ die bittere Niederlage gegen Martigny sowie kondintionelle Mängel welche gegen das Ende der zweiten Partie bei einigen Akteurinnen aufgezeigt wurden.

Die Lehrnphase ist noch lange nicht beendet…


Sierre – Devils Damen 3:1 (0:0 / 3:1)

22. 1:0 Chavillaz, 23. 2:0 Janic, 24. 3:0 Chavillaz, 24. 3:1 Burkhard (Gaensslen)

Martigny – Devils Damen 2:1 (2:1 / 0:0)

5. J. Di Nuzzo (Flatschart / PP ) 0:1, 5. Amor 1:1, 8. Amor 2:1

Team Devils Damen:

Ott (Ersatz S. Di Nuzzo)

Flatschart, Brand, Cantini, Studer

Gaensslen, Burkhard, J. Di Nuzzo, Jäggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.