Devils bezwingen den Aufsteiger Worblaufen

Die Devils I starten mit einem Sieg gegen das Team aus Worblaufen.

Das Spiel welches zum Beginn von beiden Teams vorsichtig angegangen wurde, konnten die Devils im Mitteldrittel für sich entscheiden. Die Devils überzeugten durch ein gutes und effizientes Konterspiel, welches die Vorstadtberner bis zum Spielende nicht in den Griff bekamen. So verspielte der Gast Ende des zweiten Drittels die Chance zu einem Sieg in Langenthal als die Devils mit drei Kontertore innert drei Minuten davonziehen konnten.

Obwohl die Devils mit drei Ergänzungsspieler aus dem zweiten Team antraten überzeugten die Gastgeber durch drei ausgeglichene Linien, welche allesamt Druck auf das Gästegehäuse machen konnten.

Worblaufen hingegen verfügte nur über eine starke Paradeline, während die restlichen zwei Linien eher abfielen und nur wenig Offensivpotential aufwiesen. Auch die beiden Torhüter der Agglo-Berner erwischten nicht den besten Tag und mussten sich oft einfach bezwingen lassen.

Jedoch auch die Devils weisen klar noch Verbesserungspotential auf. Zu oft wurde dem Mann vor dem Tor zu viel Platz gelassen und auch die linieninternen Mechanismen können noch verfeinert werden.

Für die Devils I ein wichtiger Sieg, welcher der Moral gut tut und das noch “vermischte” Team von Akteuren der Devils I und Devils II näher bringt.

[Fotos zum Spiel]


Langenthal Devils I – Woblaufen Alligators 12:5 (3:1 / 5:1 / 4:3)

Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 38

SR: Ruch, Büchi (SSHA)

Tore:

4. Heer 1:0, 12. Röthlisberger (P. Gerber, S. Ruch / PP Ausschluss Hofer) 2:0, 16. Felber (Heer) 3:0, 18. Bürcher (Hofer) 3:1, 30. Heer (Röthlisberger) 4:1, 31. Spichtin (Felber, Röthlisberger / PP Ausschluss Nyfeler) 5:1, 32. Blatter (Bigler, Keusen) 5:2, 37. Kaufmann 6:2, 38. Kurt (Kaufmann, M. Trüssel) 7:2, 39. Garnier (P.Gerber) 8:2, 43. Heer (P. Gerber) 9:2, 47. P. Gerber (Garnier) 10:2, 48. Guggisberg 10:3, 52. Seiler (Blatter) 10:4, 52. Garnier (Heer, Röthlisberger) 11:4, 53. Seiler (Bürcher, Hofer / PP Ausschluss Burkhard) 11:5, 60. Garnier (Heer / PP Ausschluss Blatter) 12:5

Strafen: Devils 5x2min + 1x10min (Felber) / Worblaufen 5x2min

Besonderes: 31. Torhüterwechsel Worblaufen / 54. Timeout Devils

Team Devils:

S. Ruch (Ersatz: R. Trüssel), Patrick Gerber, Burkhard, Stefan Kaufmann, Kurt, Röthlisberger, Spichtin, Steiger, Garnier, Marco Trüssel, Diener, Felber, Heer

Team Worblaufen:

M. Bigler (ab 31:36 Hostettler), Blatter, Hofer, Guggisberg, Nyfeler, Künzi, Liechti, Bürcher, Schübach, P. Bigler, Keusen, Grunder, Seiler, Zaugg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.