Devils I mit vorprogrammiertem Cup aus

Die Devils I reisten mit einem Rumpfteam nach Oberwil.

Viele Leistungsträger der Devils fehlten aufgrund Arbeit oder anderen Entschuldigungen. So sprangen zwei Junioren sowie Coach Läderach selbst in die Lücken um mindestens ein Kader von zwei Linien antreten zu lassen.

Mit Andreas Gerber, welcher direkt von einem Fussballspiel angereist war, konnte zumindest ein zweiter Ersatz aufgeboten werden.

Das Spiel wurde von Anfang bis zum Ende durch die agressiven Oberwiler bestimmt. Die Devils in der Defensive läuferisch klar unterlegen konnten nur punktuell mit Konter sowie durch zwei Powerplays sich in der Offensive in Szene setzen. Die Junioren körperlich unterlegen, sowie die Akteure läuferisch durch lange Einsätze überfordert, konnten nur reagieren anstatt selbst zu agieren.

Oberwil mit kompletten drei Linien machte das Tempo und hielt dieses konstant hoch. Dadurch drückten diese die Devils oft in die Verteidigungszone.

Ende des ersten Drittels musste der Captain und Leader Roger Felber durch einen hohen Stock ins Gesicht notfallmässig ins Spital gebracht werden. Ein Ausfall, welches das schmale Kader der Langenthaler, nach dem 1. Drittel nicht mehr auffangen konnte. Die Akteure haderten fortan an der Schiedsrichterleistung aufgrund keiner Strafe gegen den Übeltäter an Felber. Mit Burkhard welcher durch einen Misstritt nur kurz später nicht mehr weiterspielen konnte, fehlte auch in der Defensive eine Stütze. So musste das Team nur noch mit zwei Linien das Spiel bis zum Ende bestreiten.

Dem Unvermögen der Oberwiler sowie S. Ruch im Tor der Devils war es zu verdanken dass die Oberwiler schlussendlich “nur” mit 10:3 das Spiel beenden konnten.

Eine Niederlage welche bereits zum Spielbeginn in Kauf genommen wurde.

Der Moral mit Sicherheit trotzdem nicht förderlich; jedoch ist die erste Saisonniederlage der Devils I eine absolut verkraftbare, kann man sich doch nun auf die Meisterschaft konzentrieren.

Für die anwesenden Akteure gilt es das Spiel abzuhaken und sich für das Spitzenspiel gegen Bern am kommenden Wochenende aufzubauen und vorwärts zu schauen.


Oberwil II – DevilsI 10:3 (3:1/4:2/3:0)

Zuschauer: 30

SR: Bonstetten

Tore Devils:

13. Kurt (Felber / SH Ausschluss Diener!) 2:1, 37. Heer (Kaufmann/PP Ausschluss Karajac) 7:2, 40. Heer (A. Gerber) 7:3

Strafen: Oberwil 7x2min + 1x10min Röösli / Devils 4x2min

Team Devils:

S. Ruch, H. Läderach, Stefan Kaufmann, Burkhard, Kurt, Felber, Heer, Sägesser, Diener, Lötscher, Andreas Gerber

Bemerkungen:

16. Felber notfallmässig ins Spital(Hoher Stock ins Gesicht),

18. Burkhard verletzt ausgefallen

27. Timeout Devils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.