Erfolgreiches Turnier für die Devils Damen in Sierre

Die Devils Damen können mit dem Turnierverlauf in Sierre sehr zufrieden sein. Ohne Trainerperson angereist machte das Team als gesamtes einen sehr guten Job. Erstmals konnte mit drei Sturmlinien angetreten werden und die Damen konnten das Potential des gesamten Kaders ausschöpfen.

Im ersten Spiel besiegten die Devils Ladies La Chaux Fonds klar mit 4:0 Toren. Hiobsbotschaft des Spiels war leider der Ausfall von Anna Herrmann, welche wegen einer Knieverletzung ambulant ins Spital gebracht werden musste.

Der Ausfall von Herrmann wurde im zweiten Spiel kompensiert mit neu zwei Verteidigungslinien und drei Sturmlinien. Gegen den Leader aus Martigny resultierte ein beachtliches 3:3. Corinne Flatschart konnte mittels Penalty aus dem Spiel reüssieren und die schwache Penaltybilanz der Devils etwas aufpolieren.

Bleibt zu hoffen dass die Damen auch in den kommenden Turnieren mit einem grossen Kader antreten können. Das heutige Turnier in Sierre hat das Potential der Devils-Akteurinnen aufgezeigt. Eine tolle Teamleistung mit dem Lohn von drei Punkten.


Chaux Fonds – Devils Ladies 0:4 (0:1/0:2/0:1)

Tore: 5. Burkhard (Gänsslen) 1:0, 15. Grädel 2:0, 15. Salm (Burkhard) 3:0, 28. Di Nuzzo (Herrmann) 4:0

Strafen: Devils 1x1min / Chaux Fonds keine!


Martigny – Devils Ladies 3:3 (1:0/0:2/2:1)

Tore: 4. Darbellay (Rausis / PP Ausschluss Hofer) 1:0, 11. Flatschart (Penalty) 1:1, 12. Salm (Burkhard) 1:2, 18. Burkhard 1:3, 22. Amor (Rausis) 2:3, 29. Amor (Bruchez) 3:3

Strafen: Martigny 2x1min / Devils 2x1min


Team Damen Turnier in Sierre:

Blaser, Flückiger, Herrmann, Brand, Flatschart, Grädel, Gänsslen, Burkhard, Salm, Gabi, Hofer, Di Nuzzo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.