Devils I holen sich Heimrecht zurück / Entscheidungsspiel SO 30.03.08 um 15:00 Uhr auf dem Streethockeyplatz

In einem Spiel bei welchen Fehler konsequent zu Toren umgemünzt wurden zeigten die Devils ab dem 2. Drittel im Gegensatz zur 1. Partie mehr Laufbereitschaft und zogen nach einem 3:1 Rückstand den Kirchbergern davon. Nicht unverdient konnten die Devils das zweite Spiel schlussendlich mit 8:6 Toren für sich entscheiden. Morgen benötigt es von jedem Akteur nochmals mindestens eine selbe Leistung, um wie vor zwei Jahren den Einzug in das 1/2 Finale zu erreichen.

Morgen Sonntag 30.03 findet auf dem Streethockeyplatz im Hard das entscheidende dritte Spiel in der 1/4 Finalpaarung Devils – Alchenflüh statt.

Anspielbeginn ist 15:00 Uhr. Die Devils freuen sich über einen regen Zuschaueraufmarsch.


Alchenflüh I – Langenthal Devils I 6:8 (3:2/1:4/2:2)

Kirchberg

Zuschauer: 85

Tore: 11. Zaugg 1:0, 12. Röthlisberger (Eigentor Alchenflüh, PP Auschluss Beyeler) 1:1, 16. Lehmann (Baumgartner) 2:1, 18. Burkhalter (Baumgartner) 3:1, 19. A. Gerber (Felber) 3:2, 21. Heer (P. Gerber) 3:3, 27. Beyeler (Zaugg, Hiltbrunner / PP Ausschluss Diener) 4:3, 29. Felber (Röthlisberger) 4:4, 36. Suter (Felber) 4:5, 39. Felber (A. Gerber) 4:6, 45. Röthlisberger (Felber, S. Ruch / PP Ausschluss Gerber) 4:7, 49. Diggelmann (Wanzenried) 5:7, 59. A. Gerber (Röthlisberger) 5:8, 59. Baumgartner (Emch) 6:8

Strafen:

Devils 7x2min + 1x10min Heer / Alchenflüh 5x2min + 1x10min Zaugg

Bemerkungen: 44:43 Timeout Alchenflüh, 51:43 Timeout Devils

Team Devils I: S. Ruch, Starkermann, Kurt, Bame, Röthlisberger, Eichelberger, P. Gerber, Kaufmann, A. Gerber, Felber, Diener, Heer, Suter, Garnier, M. Trüssel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.