Devils I mit überzeugendem ersten Meisterschaftssieg

Gegen den Aufsteiger aus Bonstetten haben die Devils nach anfänglicher Mühe dennoch den Heimsieg mit 8:4 Toren sichern können.

Die Zürcher zeigten mit einem verstärkten Kader welches klar NLB-Format aufweist eine überzeugende Leistung. Läuferisch sowie technisch gehört das Team in die NLB; einzige Schwäche und dabei auch das Zünglein an der Waage am heutigen Tag war der Übereifer, welcher das Team durch dumme Strafen dezimierte und den Devils zwei Powerplaytoren ermöglichte.

Erst im dritten Drittel konnte die Klasse sowie Routine der Devils-Akteure den Sieg wirklich sichern.

Fazit: Mit einer disziplinierten Leistung von der Defensive bis zur Offensive sind die ersten zwei Punkte der neuen Meisterschaft gesichert. Es bleibt im Zusammenspiel jedoch weiterhin noch viel Arbeit offen will das Team bei den “oberen” Teams mitmischen wollen.


Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 75

Devils I Bonstetten II 8:4 (2:2 / 2:1 / 4:1)

Tore: 3. A. Gerber 1:0, 6. Roth (Haller) 1:1, 7. Roth (Roth P.) 1:2, 15. A. Gerber (Felber) 2:2, 27. Heer 3:2, 33. Suter 4:2, 38. Curti C. (Seiler) 4:3, 44. Heer (Spichtin / PP Ausschluss Roth) 5:3, 45. Haller 5:4, 47. Heer 6:4, 51. Heer (Spichtin / PP Ausschluss Haller) 7:4, 59. Starkermann 8:4

Strafen:

Devils 4x2min

Bonstetten II 7x2min

Team Devils I: Ruch, Röthlisberger, Bame, Hüssy, Starkermann, Spichtin, Kurt, Suter, Müller, Felber, Garnier, Heer, Gerber Andreas, Sägesser, Eichelberger, Kaufmann Silvan

Besonderes: 31. Torhüterwechsel Bonstetten Gerig für Wohlgemuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.