Devils I mit 2. Saisonsieg

In einem lange unspektakulären Spiel besiegen die Devils den SHC Berner Oberland im letzten Drittel dennoch klar mit drei Toren Differenz.

Die Berner Oberländer waren in der lage lange den Devils aufsässig aufzuspielen ohne jedoch selbst das Spiel zu machen. Die Devils mit schwachem Boxplay mussten die Gäste jeweils wieder ins Spiel kommen lassen durch dumme Strafen. Erst zum Ende der Partie konnten die Devils entscheidend davon ziehen.

Fazit: Boxplay der Devils war an diesem Tag ungenügend. Der nötige Offenisve-Druck fehlte. Dennoch konnten die Langenthaler trotz einer mässigen Leistung die zwei Punkte sichern.


Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 50

Devils I – Berner Oberland 7:4 (2:1/1:2/4:1)

Tore: 6. Suter (Felber, Röthlisberger / PP Ausschluss Bieri) 1:0, 8. Felber (A. Gerber) 2:0, 14. 2:1 PP BEO Ausschluss Bame, 33. Felber 3:1, 36. 3:2 PP BEO Ausschluss Suter, 36. 3:3 5-4 Tor BEO Strafe angezeigt, 44. Garnier (Röthlisberger) 4:3, 48. Suter (Bame) 5:3, 48. A. Gerber (Starkermann) 6:3, 59. 6:4 PP BEO Ausschluss Garnier, 60. Starkermann (A. Gerber) 7:4

Strafen:

Devils 6x2min

Berner Oberland 5x2min

Team Devils I: Ruch (Ersatz Röthlisberger Jan), Röthlisberger, Bame, Spichtin, Eichelberger, Kaufmann Silvan, Kurt, Starkermann, Garnier, Heer, Gerber Andreas, Suter, Felber, Müller, Sägesser

Besonderes: 34. Timeout Oberland 47:53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.