Devils I mit Sieg im Cup 1/16 Final

Die Devils I bezwingen nach anfänglichen Schwierigkeiten die zweite Garde aus Chaux Fonds schlussendlich klar mit 11:2 Toren.

Im ersten Drittel noch auf Sparflamme gespielt, konnten die Gäste mit einer Temposteigerung im zweiten Drittel innert wenigen Minuten das entscheidende Torpolster erarbeiten und aus einer gesichterten Defensive die weiteren Tore erzielen. Herausragend das Sturmduo Gerber / Felber welches die gegebenen Freiheiten mit schönen Kombinationen nutzen konnte.

Trotz eines knappen Kaders von gerade mal zwei kompletten Linien machten die Devils das Tempo und den Ligaunterschied schlussendlich im Skore klar.

Fazit: Ein guter Test und Ernstkampf für die zweiwöchige Spielpause. Arbeit gibt es noch im Powerplay wobei von den vielen Strafen zu wenig Profit herausgezogen werden konnte.


Chaux Fonds II – Langenthal Devils I 2:11 (1:1/1:7/0:3)

Chaux Fonds: 42 Zuschauer

SR: SSHR

7. Schweizer (Perrot / PP Ausschluss Hüssy) 1:0

15. A. Gerber (Felber) 1:1

21. Spichtin 1:2

22. Hüssy 1:3

22. Heer (Kaufmann) 1:4

27. P. Gerber 2:4

28. Hüssy (Heer) 2:5

28. A. Gerber 2:6

33. Heer (Spichtin, A. Gerber / PP Ausschluss Oppliger) 2:7

35. Spichtin (A. Gerber) 2:8

43. Heer (PP Ausschluss Hostettler) 2:9

53. A. Gerber (S. Ruch) 2:10

56. A. Gerber 2:11

Strafen:

Chaux Fonds II 13x2min + 3x10min + Spieldauerdisziplinarstrafe L. Gerber

Devils I 8x2min + 10min (Heer)

Besonderes: Time-Out Chaux Fonds 34:04 / Torhüterwechsel Chaux Fonds Leuba für Tschäppät 48:00

Team Devils: S. Ruch, Eichelberger, Spichtin, Silvan Kaufmann, Hüssy, Felber, Andreas Gerber, Heer, Sägesser, Garnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.