Junioren mit Heimsieg gegen Berner Oberland

Lange war nicht klar wie der Stand der Juniorenteams in Stärke und Anzahl Spieler bei direkten Gegner der Devils sein würde. Nach dem Rückzug kurz vor Meisterschaftsbegin der Kloten-Junioren, wobei die Devils wohl gegen Aktive das Testspiel bestritten haben?, erkannte man auch heute dass andere Teams klar an Potential verloren haben.

Berner Oberland gerade mit fünf Spieler und einem Torhüter angereist, hatte gegen die zwei kompletten Linien der Jungteufel einen schweren Stand und mussten bereits im ersten Drittel die Gastgeber ziehen lassen. Das Skore von 6:1 war ein sicheres Polster. Das Mitteldrittel gestalteten die Gäste ausgeglichener und kleverer. Die Devils Junoren wurden mehrmals kalt durch einen schnellen Konter erwischt. Im Schlussdrittel wurden jedoch wiederum vermehrt Zweikämpfe gewonnen und besser beim Mann gestanden, so dass die Teufel schlussendlich mit 15:4 Toren den Sieg sichern konnten.

Fazit: Ein Nachlassen im Mitteldrittel brachte unnötige Unruhe in das Team. Für den ersten Meisterschaftsmatch zeigten alle Akteure jedoch eine solide Leistung und spielten abgeklärt. Die Mischung zwischen erfahrenen Junioren und Neueinsteigern scheint nach anfänglichen Problemen dennoch gut zu sein. Das Sturmduo Realini / Töndury funktionierte dazu hervorragend mit 11 Toren ein Garant für den Heimsieg.


Langenthal Devils Junioren – SHC Berner Oberland Junioren 15:4 (6:1 /3:3/6:0)

Tore: 1. Realini (Töndury) 1:0, 3. Realini 2:0, 5. Realini (Schertenleib / PP Ausschluss Thöni) 3:0, 10. Realini (Töndury) 4:0, 12. Rytz (Gafner) 5:0, 13. Thöni 5:1, 17. Töndury (Realini) 6:1, 27. Töndury 7:1, 32. Rytz (Gafner) 8:1, 35. Thöni (Feller, Wyss) 8:2, 38. Thöni (Wyss) 8:3, 38. Töndury 9:3, 39. Thöni (PP Ausschluss Bavan) 9:4, 47. Realini 10:4, 49. Töndury (Realini) 11:4, 54. Realini (Töndury) 12:4, 55. Töndury (Realini) 13:4, 56. Rytz (Bryner) 14:4, 59. Realini (Töndury) 15:5

Strafen:

Devils: 2x2min

Berner Oberland 1x2min

Bemerkungen: Erstes Meisterschaftsspiel für: Schertenleib, Bavan, Ruppert, Bryner, Duppenthaler

Team Devils Junioren:

Jan Röthlisberger, Adrian Schertenleib, Bavan, Gafner, Ruppert, Rytz, Bryner, Töndury, Realini, Duppenthaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.