Weiterer Sieg für die Devils I

Die Devils I gewinnen auswärts gegen die 2. Mannschaft aus Bonstetten klar mit 8:4 Toren. In den vorangegangenen Jahren hatten die Langenthaler immer knappe Resultate in Bonstetten zu verzeichnen. Dieses Jahr sollte das Spiel schon nach dem ersten Drittel mit dem Skore von 4:1 zugunsten der Gäste jedoch entschieden sein. Zwei Mal Starkermann mittels Weitschüsse unter die Latte, sowie Felber und Heer nach Abpraller des Bonstetter-Schlussmannes erzielten das klare Führungspolster.

Die Gastgeber hatten nur im Powerplay Chancen sich längers in der Offensivzone zu installieren und konnten im Mitteldrittel durch Strafen der Devils profitieren und dadurch mit zwei Überzahlgelegenheiten zum 4:6 verkürzen. Die Devils danach wieder disziplinierter konnten fortan jedoch das Spiel gestalten und mit zwei Kontertoren die Sache klar machen.

Fazit: Auch mit nicht ganz drei Linien hatten die Devils das Spiel im Griff. Wenn die kleinlich gepfiffenen und unnötigen Strafen nicht gewesen wären, würde das Resultat noch deutlicher für die Langenthaler sprechen.

Boxplay klar die schwäche des Tages (Drei Gegentore aus fünf Unterzahlgelegenheiten).


SHC Bonstetten II – Langenthal Devils I 4:8 (1:4/3:3/0:1)

Zuschauer: 30

Tore: 7. Felber (Suter) 0:1, 8. Heer 0:2, 12. Starkermann (Röthlisberger) 0:3, 16. Schweisgut (Roth / PP Ausschluss Starkermann) 1:3, 16. Starkermann 1:4, 24. Felber 1:5, 29. Lanz (Suter, Starkermann / PP Ausschluss Huber) 1:6, 32. Haller (Schweisgut / PP Ausschluss Suter) 2:6, 34. Schweisgut (Roth / PP Ausschluss Suter) 3:6, 37. Bertschi (Roth) 4:6, 38. Felber (Suter) 4:7, 52. Heer (Suter) 4:8

Strafen:

Devils 5x2min

Bonstetten 3x2min

Team Devils I:

Ruch, Röthlisberger, Stefan Kaufmann, Eichelberger, Starkermann, Hüssy, Felber, Suter, Marco Trüssel, Lanz, Heer, Garnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.