Damen mit gelungenem Saisonstart

Geglückter Saisonstart und der Albtraum von Martigny in Person der Andrea Stoffel.

Die Devils Damen haben das Saisoneröffnungsspiel klar mit dem Skore von 10:3 gegen Martigny für sich entschieden.

Endlich nach langer Vorbereitung hat für die Damen die Meisterschaft 2010/11 begonnen!

Die Devils Ladies starteten nicht optimal in die Partie gegen die Martinacherinnen. Bereits nach einer Minute nutzten die Walliserinnen eine Powerplaysituation zur Führung. Die Devils-Frauen konnten das Spiel aber anschliessend im 1. Drittel ausgeglichen gestalten und kurz vor der ersten Pause sogar mit einer 1-Tore Führung in den Pausentee.

Der Albtraum der Martinacherinnen in Person von Andrea Stoffel legte im 2. Drittel los… Die Langenthalerinnen, welche in läuferischer Hinsicht ihre Vorteile auszunutzen wussten, spielten fortan nur noch in der Offensive. Die “Neo-Teufelin” Andrea Stoffel zeigte dabei eine mirakulöse Leistung und erzielte sieben Tore (2x Powerplay + 1x Shorthander). Sie untermauerte ihre Klasse mit einem lupenreinen Hattrick zudem zum Spielende.

Jedoch nicht nur Stoffel sondern das gesamte Team spielte nach den Startschwierigkeiten motiviert und äusserst konzentriert. Die schnellen Konter der Teufelinnen wurden gefällig vorgetragen; so dass auch die Nationaltorfrau Pysarevitch im Tor der Martinacherinnen erstmals 10 Gegentore gegen die Devils-Ladies hinnehmen musste.

Positiv war vorallem, dass das Team auch mit einem 4-5 Tore-Polster im Rücken, die Angriffsbemühungen nicht zurückgeschraubt hat. Erst mit dem Schlusspfiff wurde die Tormaschinerie der Teufelinnen an diesem Tag beendet.

Fazit: Ein toller Saisonbeginn für das Damenteam. Alle Frauen haben bewiesen, dass nach dem langen Sommertraining der Fahrplan für die Saison stimmt. Nun gilt es die gute Leistung auch für das kommende Spiel gegen Chaux Fonds zu konservieren.


Langenthal Devils Damen – Martigny Damen 10:3 (3:2, 5:1, 2:0)

Tore: 2. Martigny (PP Ausschluss Stoffel) 0:1, 2. Stoffel (Salm, Berchtold) 1:1, 5. Salm (Stoffel) 2:1, 11. Martigny 2:2, 13. Stoffel (Grädel /PP) 3:2, 16. Salm (Stoffel) 4:2, 20. Stoffel (Krähenbühl) 5:2, 21. Di Nuzzo 6:2, 22. Stoffel (Flückiger /PP) 7:2, 28. Stoffel (Salm) 8:2, 29. Martigny 8:3, 35. Stoffel (Berchtold, Salm) 9:3, 39. Stoffel (Salm) 10:3

Strafen: Martigny 3x2min / Devils 4x2min

Bemerkungen: Torhüterwechsel Devils 30:00 Blaser für Locatelli

Team Devils Ladies: Locatelli (ab 30:00 Blaser), Berchtold, Flückiger, Brand, Grädel, Di Nuzzo, Salm, Stoffel, Bigler, Gabi, Krähenbühl, Röthlisberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.