Devils-Damen unterliegen im Spitzenspiel gegen Sierre

Bei einem attraktiven und läuferisch hochstehenden Damenspiel mussten sich die Devils Ladies erstmals in dieser Saison geschlagen geben.

Nur mit drei Stammverteidigerinnen angetreten, hatte das Team zum Spielbeginn grosse Mühe ins Spiel zu finden. Die erste Unterzahl wurde von Sierre, mittels Weitschuss, bereits zur Führung ausgenutzt.

Die Devils Damen hatten selbst bei einigen Überzahlgelegenheiten die Möglichkeit das Skore zu eröffnen, suchten die Abschlüsse jedoch zu überhastet, so dass keine Präzision in den Schüssen war.

Defensiv stand man im Mitteldrittel solider bzw. wenn die Verteidigung ins “Schwimmen” kam, war da noch Aline Blaser, welche mit einigen guten Aktionen einen weiteren Treffer verhinderte. Mittels Konterläufen waren die Langenthalerinnen jederzeit gefährlich, die Genauigkeit im Abschluss fehlte jedoch auch hier. Lilian Salm konnte kurz vor der ersten Pause mittels Hocheckschlenzer den Ausgleich aus einem dieser Konterläufe bejubeln.

Die Pausenansprache vom Trainer nützte zum Beginn des 3. Drittels nichts. Zwei haarsträubende individuelle Fehler in der Langenthaler Hintermannschaft bescherten den Walliserinnen das erste Torepolster und damit den Sieg. Bei beiden Gegentoren bedienten die Devils-Ladies durch schlechtes Auslösen direkt ihre Gegenspielerin, welche nur noch das Tor erzielen musste. Anschliessend hatte das Team noch einige Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen, es fehlte jedoch dem Team an der Konsequenz das Tor erzielen zu wollen.

Fazit: Durch die Niederlage steht das Team nun punktegleich mit Sierre, wobei Sierre durch das bessere Torverhältnis den 1. Tabellenplatz den Langenthalerinnen abgejagt hat. Es benötigt eine klare Steigerung einer jeden Akteurin um gegen die Routine der Walliserinnen zu bestehen. Zu nervös und überhastet aggierten die Devils-Ladies an diesem Tag. Gegen den nächsten Gegner aus dem Wallis (Martigny) ist eine klare Steigerung nötig.


Sierre Damen – Devils Ladies 3:1 (1:0/0:1/2:0)

Martigny

Zuschauer: 20

Schiedsrichter: Cosimo, Burkhard

Tore: 4. Loretan (Revey / PP Ausschluss Berchtold) 1:0, 29. Salm 1:1, 31. Revey (Tscherrig) 2:1, 38. Loretan 3:1

Strafen: Sierre 4x2min / Langenthal 4x2min

Team Devils Ladies: Blaser (ET Locatelli) Berchtold, Hofer, Grädel, Stoffel, Salm, Gabi, Bigler, Burkhard, Krähenbühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.