Devils I mit Fehlstart im Cup

In einer interessanten Partie, in welcher Trainer Niggli auch noch mit seinem Kader experimentierte, mussten sich die Devils I gegen die Reserven aus Aegerten-Biel mit 9:8 nach Verlängerung geschlagen geben.

Die Abgeklärtheit fehlte dem Team über einige Spielphasen. Zudem wurden dumme unnötige Strafen dem Team schlussendlich zum Verhängnis. Eine solche Unterzahlgelegenheit wussten die Gäste auch in der Verlängerung zu nutzen.

“Cup abhaken und nun vorwärts schauen…” unter diesem Motto müssen die Devils bereits am Sonntag nun mit Disziplin und Wille sich beweisen, will man nicht gegen Dulliken auch wieder Punkte lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.