Damen mit positiver kämpferischer Reaktion gegen Sierre (2:1 Sieg)

Nach zwei durchzogenen letzten Spielen konnten sich die Devils Ladies zum Vorrundenschluss nochmals gewaltig steigern und den Leader aus Sierre glücklich aber verdient mit 2:1 bezwingen.

Die Reaktion auf das Formtief hat das Team gerade rechtzeitig mit Kampf und Wille gegen den Leader gezeigt.

Die Damen aus Sierre, welche am Turnier in Langenthal mit einem körperbetonten Spiel zu überzeugen wussten und damals die Langenthalerinnen überrumpelten, hatten diesmal das Nachsehen.

Mit denselben Mitteln: Körperspiel und Aggressivität wussten sich die Langenthalerinnen diesmal in Martigny zu Helfen und das starke Kombinationsspiel von Sierre damit einzudämmen.

Defensiv diszipliniert liess man dem Gegner nur wenig Spielraum und vermochte mit schnellen direkten Kontern die Lücken aufzureissen. Denise Burkhard nach einem Abpraller nutzte die erste Möglichkeit. Andrea Stoffel mit einer Einzelleistung konnte das Team noch vor der zweiten Pause mit 2:0 in Führung bringen.

Sierre konnte in den letzten 15 Minuten nur noch ein Tor erzielen durch Martine Chavaillaz, welche der Abwehr davon eilen konnte und eine der wenigen Chancen direkt nutzte. 1x brennte es noch vor dem Tor der Walliserinnen (Ball auf das Gehäuse) sowie bei Langenthal (Ball auf der Torlinie), ansonsten stand die Langenthaler Defensive solide und liess nur wenig Abschlusschancen zu.

Am Ende konnte der wichtige Sieg gesichert werden.Für die Langenthalerinnen besteht damit weiterhin die Möglichkeit den ersten Platz aus eigener Kraft noch zu erreichen. Positiv herausgestochen waren die beiden Spielerinnen Vera Gänsslen und Denise Burkhard, welche mit Kampf- und Laufstärke zu überzeugen wussten und dem Team die zusätzliche Motivation brachten. Jede Akteurin im Devils Dress wusste eine starke Reaktion zu zeigen auf die letzten zwei schlechten Partien.

Nun gilt es diese Spannung und Emotionen über die Winterpause zu bringen und in der Rückrunde die gleiche Leistung abzurufen.


Langenthal Devils Damen – Sierre Lions Damen 2:1 (1:0/1:0/0:1)

Martigny, Zuschauer: 45

SR: Ribeiro, Tacchini (Martigny)

Tore: 13. Burkhard (Gänsslen) 1:0, 22. Stoffel 2:0, 35. Chavaillaz 2:1

Bemerkungen: Timeout Langenthal 42:18

Strafen:

Devils 2x2min

Sierre 1x2min

Team Devils Ladies: Locatelli (ET:Blaser), Hofer, Berchtold, Grädel, Di Nuzzo, Karlen, Stoffel, Gabi, Rätz, Krähenbühl, Burkhard, Gänsslen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.