Devils I gewinnen erstes Testspiel klar mit 11:2 gegen Bettlach II

Die Langenthal Devils testeten gegen den letztjährigen Halbfinal-Bezwinger SHC Bettlach bei ausgezeichneten äusseren Bedingungen.

 

Trainer Jan Starkermann standen fast alle Spieler zur Verfügung. Leider waren auf Seiten der Solothurner nur 2 komplette Linien (davon mindestens 2 Junioren) angetreten. Starkermann wollte aber dem Gegner dennoch unser Spiel aufzwingen und mit druckvollem, schnellem Passspiel den Gegner schwindlig tanzen, was auch gelang. Ex-Langenthal-Keeper Röthlisberger musste bereits nach 10 Minuten 3x hinter sich greifen der Devils Goalie Burgunder verbrachte einen ruhigen Nachmittag und hielt was er halten musste.

 

Man wollte nach der ersten Drittelspause das Spiel auf keinen Fall einschlafen lassen. Von uns wurden mehr Abschlüsse und solche von guter Qualität gefordert. Dies gelang, beim Spielstand von 4:2 und kurz vor Spielhälfte so gut, dass innerhalb von 25 Sekunden! 3 weitere Devils-Treffer fielen. Jan Starkermanns Umstellung in der Offensive (neu Felber und Heinzer, Andi Gerber und Lanz) brachten den erhofften Erfolg. Ein weiterer Treffer erfolgte mittels Bully-Goal von Rückkehrer Dani Eichelberger.

 

Leider liessen sich die Devils einmal mehr im letzten Drittel von den müder werdenden Bettlachern provozieren und kassierten dabei unnötige Strafen (3×2 und 1×2+2). Der Gegner konnte aber keine Treffer mehr erzielen im Gegenteil zu den Devils. Sie erzielten noch 3 weitere Tore (davon eines im Boxplay) zum Endstand von 11:2.

 

Die ambitionierten Teufel dürfen sich auf die Saison Ausgabe 2012/2013 freuen. Es hat schon viel gestimmt, muss aber weiter hart trainiert und gearbeitet werden, wenn man am Ende der Saison ganz vorne dabei sein will. Die Mischung aus jung (Michael Niggli erstmals in der Defensive, und Roland Schertenleib) sowie den Routiniers (Jankura neu und Rückkehrer Eichelberger) bieten dem Coach viele Varianten!

Devils I- Bettlach II 11:2 (4:1/4:1/3:0)

Streethockeyplatz Hard, Langenthal

SR: Burkhard, Wälchli

Zuschauer: 30

Tore: 6. Adrian Gerber (Suter) 1:0, 9. Heinzer (Suter, Hüssy / PP Ausschluss Jost) 2:0, 11. Felber (Andreas Gerber) 3:0, 12. Soares 3:1, 16. Jankura (Felber) 4:1, 23. Dietschi (Soares / PP Ausschluss Michael Niggli) 4:2 26. Heinzer (Felber, Silvan Kaufmann) 5:2, 26. Heinzer (Felber) 6:2, 26. Roland Schertenleib (Andreas Gerber, Lanz) 7:2, 38. Eichelberger (Felber) 8:2, 43. Andreas Gerber (Lanz) 9:2, 44. Adrian Gerber (Suter) 10:2, 54. Silvan Kaufmann (Felber, Hüssy) 11:2

Strafen: Devils 8x2min / Bettlach II 5x2min

Bemerkungen: Goaliewechsel Bettlach 40:00 Imoberdorf für Röthlisberger / Goaliewechsel Devils 49:00 Ruch für Burgunder

Team Devils I: Burgunder (49:00 Ruch), Hüssy, Michael Niggli, Eichelberger, Silvan Kaufmann, Jankura, Roland Schertenleib, Suter, Adrian Gerber, Lanz, Heinzer, Andreas Gerber, Felber

Team Bettlach II: Röthlisberger (40:00 Imoberdorf), Soares, Ch. Eggimann, Weissmann, Dietschi, Jost, Walker, Schmid, Baldasi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.