Devils I mit Sieg beim Saisonstart

Die Langenthal Devils konnten in Ihrem ersten Saisonspiel alles andere als überzeugen. Es fehlten wichtige Teamstützen. Auf dem Matchblatt der Devils waren nur 2 Linien aufgeführt. Coach Jan Starkermann standen also nur 2 Verteidiger und 3 Stürmerpärchen zur Verfügung.

 

Die Devils gerieten bereits nach ca. 4 Minuten nach einem Abwehrfehler ins Hintertreffen. Die defensiv gut eingestellten Horgenberg Hammers bereiteten den Devils extreme Mühe, sich gefährliche Chancen zu erarbeiten. Die Gastgeber hätten das Spiel klar in die Gästehälfte verlagern können, konnte aber erst nach 17:27 im Powerplay nach einem Sololauf von Adrian Gerber zum ersten Mal jubeln. Wer dann aber dachte, jetzt sei der Knoten geplatzt und die Devils laufen zur Kür auf, sah sich getäuscht. Immer wieder scheiterten Sie am starken Hammers-Goalie Daniel Gachnang. Im Gegenteil: Die Zürcher gingen nach einem Konter 2:1 in Führung.

 

Das Mitteldrittel brachte dann für die Devils dennoch die Vorentscheidung. Man konnte nach weiteren 10 Minuten ohne Tor, ab Spielmitte durch zwei Tore von Felber (26. und 33. Minute) sowie von Patrick Hüssy bis zur 2. Pause mit 4:2 davonziehen. Die Teufel drückten weiter und hatten mehrere Grosschancen von Andreas Gerber, Silvan Kaufmann und Bruno Burkhard.

 

Der Beginn des letzten Drittels brachten dann den alles erhofften schnellen Torerfolg. Es waren wiederum Adrian Gerber und Patrick Hüssy welche trafen. Den Hammers ging fortan auch die Luft aus und die Gastgeber verwalteten das Skore bis zum Spielende.

 

Fazit: Die Devils spielten gegen einen defensiv soliden Gegner auch aufgrund der vielen Absenzen in den eigenen Reihen nur durchschnittlich. Die Hammers können in dieser Form aber bestimmt dem einen oder anderen Gruppengegner in der 1. Liga ein Bein stellen. Die ersten 3 Punkte mussten hart erarbeitet werden, sind aber verdient.

 


Devils I – Horgenberg H. 6:3 (1:1/3:1/2:1)

Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Bonstetten

Tore: 5. Weber (Bartlom) 0:1, 18. Adrian Gerber (PP Ausschluss Kleiner)1:1, 23. Bamert (Bartlom) 1:2, 27. Felber (SH Ausschluss Burkhard!) 2:2, 31. Hüssy (Adrian Gerber) 3:2, 34. Felber (Andreas Gerber) 4:2, 43. Adrian Gerber (Lanz / PP Ausschluss Müller) 5:2, 44. Hüssy (Adrian Gerber) 6:2, 52. Schacher 6:3

Strafen: Devils 3x2min / Horgenberg 3x2min + 10min (Müller)

Team Devils I: Burgunder (ET Ruch), Adrian Gerber, Lanz, Hüssy, Burkhard, Andreas Gerber, Felber, Silvan Kaufmann, Kurt, Heinzer, Michael Niggli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.