Devils II: Zwei Siege und eine Niederlage = Maximum herausgeholt!

Die Devils II reisten ersatzgeschwächt mit einem sehr kleinen, dafür feinen Kader, nach Freienbach. Verstärkt mit 3 Damen brachte das Team neun Feldspieler zusammen.

Die Gegner an diesem Tag waren Kernenried, Zug Cormorants und Bettlach.

Gegen Kernernried verlor man am letzten Turnier in Bettlach das Spiel und somit hatten die Devils noch eine Rechnung offen. Diese wurde auch am heutigen Tag beglichen!

In einem fairen und unterhaltsamen Spiel schlugen die Devils die Kernenrieder mit 6:3. Erwähnenswert dabei dass zwei Tore durch die Damen Rätz und Krähenbühl erzielt wurden und auch Angela Karlen sich einen Assist gutschreiben liess. Die restlichen Tore erzielten Burkhard, Stefan Kaufmann, Di Nuzzo und Kamm.

Sechs Tore und auch sechs verschiedene Torschützen, so dass jeder Akteur seinen Spass und Erfolgsgefühl ausleben konnte.

Im zweiten Spiel kamen die 26 Minuten von Raphael Born unserem Torhüter. Mit 300 gefühlten Paraden war er der Mann des Spiels. Eine Abwehr mirakulöser als die andere! Da Andre Kamm noch zwei Tore erzielte, reichte es zum  2:1 Sieg gegen die Zug Cormorants.

Das Kapitel des letzten Spiels ist schnell geschrieben. Schon im Vorfeld war klar, dass es gegen Bettlach nicht viel zu holen gab. Nach dem intensiven Spiel gegen Zug waren die Tanks der Devils fast leer und es wurde ein Kampf gegen Windmühlen. Bettlach gespickt mit Spielern welche viel Erfahrung aus den oberen Ligen mitbrachten war überlegn. So war es für die "zusammengewürfelte" Truppe der Devils nicht möglich mitzuhalten und man ging mit 18:0 sang und klanglos unter.

Trotz der Niederlage am Schluss befinden sich die Devils auf dem zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe, was doch für das gute Teamgefüge spricht. Ein Gefüge in welchem sich jeder Spielertyp sich problemlos einbringen kann. So ist die Stimmung und Motivation weiterhin sehr hoch.

Es bleibt zu hoffen, dass diese muntere Truppe aus Damen, jungen Spielern und alten Hasen weiterhin so viel Freude in der weiteren Meisterschaft macht.


Devils II – Kernenried III 6:3 (5:1 / 1:2)

Freienbach

Zuschauer: 20

Tore: 1. Burkhard 1:0, 5. Fankhauser (Bütikofer, Friedli) 1:1, 6. Kaufmann (Karlen, Rätz) 2:1, 8. Di Nuzzo (Krähenbühl) 3:1, 8. Kamm 4:1, 11. Rätz (Kaufmann, Kamm) 5:1, 20. Krähenbühl (Di Nuzzo, Burkhard) 6:1, 25. Nussbaum (Wymann, Hofer) 6:2, 25. Friedli 6:3

Strafen: Devils 2x1min / Kernenried 3x1min


Devils II – Zug Cormorants 2:1 (2:0 / 0:1)

Freienbach

Zuschauer: 20

Tore: 2. Kamm (Rätz) 1:0, 9. Kamm 2:0, 21. Iten (Bütler) 2:1

Strafen: keine!


Devils II – Bettlach III 0:18 (0:7 / 0:11)

Freienbach

Zuschauer: 40

Strafen: keine!

Team Devils II: Born, Stefan Kaufmann, Kamm, Di Nuzzo, Marti, Martin Niggli, Burkhard, Krähenbühl, Karlen, Rätz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.