Devils I sichern sich mit Derbysieg die “perfekte Qualifikation”

Die Devils I sichern sich mit dem 12:5 Sieg gegen den Nachbarn aus Steckholz die Ungeschlagenheit in der Qualifikation 2012/13.

Erstmals in der Klubgeschichte haben die Devils in der Qualifikationsrunde damit keine Punkte abgeben müssen.

Gegen den Nachbarn aus Steckholz mussten die Devils mit einem schmalen Kader von nur 10 Feldspielern antreten. Ohne den Topskorer Roger Felber (Krank) und auch ohne Daniel Eichelberger- welcher sich beim Einspielen verletzte- mussten alle Akteure die maximale Leistung abrufen. 

Die Partie wurde erwartungsgemäss im ersten Drittel umkämpft. Die Devils machten jedoch mehrheitlich Druck auf das Gehäuse der Steckholzer. Diese benötigten schon Überzahlgelegenheiten um sich fix in der Langenthaler Defensivzone zu installieren. Mit dem Skore von 4:3 für die Devils ging es in die erste Pause.

Je länger die Partie andauerte umso einfacher spielten sich die Teufel in die gefährliche Zone. Die Kräfte der leistungsstärksten Steckholzer liessen bereits im Mitteldrittel nach, so dass dieses Drittel klar mit 5:1 zugunsten der Platzherren entschieden wurde. Obwohl die Devils in diesem Drittel 8 Minuten in Unterzahl agieren mussten, kamen die Steckholzer nicht mehr zum Anschlusstreffer.

Im letzten Drittel hatten die Langenthaler so einfaches Spiel und spielten defenisv solide den Sieg nach Hause.

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung vor einer grossartigen Zuschauerkulisse. Adrian Gerber mit drei wunderschönen Hocheck-Slapshots, sowie Patrick Hüssy und Andreas Gerber mit Toren aus spitzen Winkel unter die Latte, waren einige Highlights des schönen Streethockeytages.

Die Devils werden somit voraussichtlich die Playoff 1/4 Finals gegen den SHC Sion bestreiten. Jedem Akteur ist jetzt bereits klar dass die andere 1. Liga-Gruppe leistungsmässig stärker Bestückt ist. Es benötigt in den Playoffs jederzeit eine geschlossene Leistung, wollen sich die Devils bis in den 1. Liga-Final durchkämpfen.


SHC Steckholz – Langenthal Devils I 5:12 (3:4/1:5/1:3)

Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 100

Tore: 8. Adrian Gerber (Suter) 0:1, 10. Rätz (Lanz) 0:2, 10. Künzi (Richard) 1:2, 10. Andreas Gerber (Adrian Gerber) 1:3, 11. Leibundgut (Messerli) 2:3, 16. Hüssy (Suter) 2:4, 20. Richard (Schneider, Aebi/ PP Ausschluss Suter) 3:4, 26. Kaufmann (Wälchli, Lanz/ PP) 3:5, 26. Adrian Gerber (Andreas Gerber) 3:6, 35. Schneider (Richard, Künzi / PP Ausschluss Hüssy) 4:6, 36. Adrian Gerber (Andreas Gerber/ PP) 4:7, 38. Lanz (Hüssy) 4:8, 39. Kaufmann (Kurt) 4:9, 46. Andreas Gerber (Suter/ PP) 4:10, 50. Leibundgut (Zöllig, König/ PP Ausschluss Wälchli) 5:10, 55. Wälchli (Andreas Gerber) 5:11, 59. Adrian Gerber (Suter) 5:12

Strafen:

Devils 7x 2min / Steckholz 7x 2min +1x 10min (Keller)

Bemerkungen:

58:10 Timeout Devils

Team Devils I: Ruch (ET:Burgunder), Adrian Schertenleib, Eichelberger, Hüssy, Wälchli, Kurt, Silvan Kaufmann, Suter, Adrian Gerber, Andreas Gerber, Rätz, Lanz