Devils I legen gegen Sion mit Heimsieg vor

Ohne gross zu überzeugen setzen sich die Devils I klar gegen Sion mit 10:6 durch.

Die Walliser jederzeit kontergefährlich nutzen Unkonzentriertheiten der Devils jeweils konsequent aus, zudem waren sie auch im Powerplay jederzeit gefährlich.

Für die Devils an diesem Tag sprach ein weiteres Mal die Ausgeglichenheit des Kaders über alle drei Linien.

Für die Devils wird das Rückspiel ein heisser Tanz im Wallis. Das Team rüstet sich um am kommenden Samstag 23.03 die Serie zu beenden.


Langenthal Devils – SHC Sion I  10:6 (3:2/5:1/2:3)

Streethockeyplatz Hard, Langenthal

Zuschauer: 55

Tore: 5. Suter (Adrian Gerber) 1:0, 11. Santos (Vales, Epiney / PP Ausschluss Wälchli) 1:1, 14. Suter (Adrian Gerber/ PP) 2:1, 18. Santos (Clivaz) 2:2, 20. Felber (Heinzer) 3:2, 21. Suter (Adrian Gerber) 4:2, 23. Lanz 5:2, 26. Santos (Epiney / PP Ausschluss Suter) 5:3, 32. Andreas Gerber (Felber) 6:3, 38. Felber (Wälchli, Hüssy) 7:3, 40. Wälchli (Felber, Hüssy/ PP) 8:3, 45. Hüssy (Suter, Adrian Gerber) 9:3, 49. Suter 10:3, 49. Clivaz (Clivaz G.) 10:4, 54. Pichler (Dias) 10:5, 58. Santos 10:6

Strafen:

Devils 6x 2min / Sion 7x 2min

Team Devils I: Burgunder (ET: Ruch), Adrian Schertenleib, Roland Schertenleib, Hüssy, Wälchli, Kurt, Silvan Kaufmann, Heinzer, Suter, Adrian Gerber, Andreas Gerber, Felber, Rätz, Lanz