Devils II mit Niederlage auch im zweiten Halbfinalspiel

Trotz hoher Niederlage ein versöhnlicher Abschluss!

Auch im zweiten Spiel waren die Devils krasser Aussenseiter gegen den Favoriten aus Bern und so kam es wie es kommen musste das die Devils auch an diesem Tag klar mit 6:26 das Spiel verloren.

Schon früh merkte man, dass die Devils nicht mehr an ein Wunder glaubten und durch individuelle Fehler es dem Gegner oft zu einfach machten für Abschlusschancen. Wie schon beim ersten Spiel wurden die Torhüter zu oft im Stich gelassen. Diese konnten sich jedoch durch zahlreiche Paraden auszeichnen und wurden so auch an diesem Tag zu den klar besten Spielern der Devils.

Mit der Heimniederlage beenden die Devils II eine sehr erfolgreiche Saison in welcher sich die jungen oder neuen Spieler gut in das Team integrieren konnten. Auch die stärksten Damen fügten sich ohne Probleme in das Teamgefüge ein und konnten auch spielerisch mithalten. Die altgedienten Senioren der Devils konnten ihre Erfahrung dabei weitergeben und das Team auch in einigen Positionen stabilisieren.

Die Motivation im Team war die ganze Saison über sehr positiv. Durch die Leistung und Einsatz von jedem Akteur und Akteurin konnte der zweite Platz in der Tabelle gesichert werden und erstmals der Einzug in die Playoffs.

Jetzt geht es in die wohl verdiente Pause und das Geleistete gilt es in der nächsten Saison zu bestätigen.