Devils I mit “reiner Weste” in der Qualifikation

Die Devils I gehen auch im 10. Meisterschaftsspiel gegen den SHC Steckholz mit einem Sieg aus der Partie. Obwohl die Devils momentan in der Defensive personelle Probleme bekunden konnte die Offensivkraft dieses Manko wiederum einmal kaschieren. Das knappe Resultat mussten die Langenthaler wiederum einem Nachlassen im 1:1 Spiel zuschreiben, so dass der Gegner in den ersten zwei Drittel jeweils wieder den Anschluss erzielen konnte.

Die 70 Zuschauer entlang des Spielfelds erlebten eine abwechslungsreiche Partie mit sehenswerten Toren. Roger Felber in den Reihen der Devils verzückte einige Male mit seinem Können und liess den Steckholzer Goalie Herzig “alt” aussehen. Zum Spielende waren die Devils läuferisch und spielerisch das bessere Team und konnten so einen ungefährdeten Derbysieg feiern. Mit dem 12:7 Schlussresultat erzielte Rätz den schönsten Treffer zum Spielende als dieser den Torhüter im Sturz noch umspielen konnte.

 

Devils I – SHC Steckholz 12:7 (4:3/4:3/4:1)

Torschützen: Felber 3x/ Burkhard, Lanz je 2x/ Kamm, Wälchli, Garnier, Rätz, Heinzer

 

Für die Devils I steht am Samstag, 22.02. um 18:00 Uhr das 1/4 Final-Cupspiel gegen Bonstetten (NLA) an.

Ein Spiel bei welchem die Devils gewillt sind eine “gute Falle” zu machen und den Heimvorteil zusätzliche Motivation bringt!