Damen mit Heimsieg gegen La Chaux de Fonds

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Damen konnten sich mit einem Rumpfteam von gerade acht Spielerinnen und einem Goalie mit einer engagierten Leistung mit 5:2 durchsetzen. Das Team welches zur Zeit personell nicht aus den Vollen schöpfen kann (2 Verletzte, viele Absenzen) ist immer noch nicht sattelfest in der Defensive sowie Spez. Teams.

Der Sieg war jedoch zu keinem Zeitpunkt gestohlen. Das Duo Stoffel / Rätz erzielte zwei sehenswerte Tore und mit Melanie Schmocker konnte das Team auch auf eine gut aufspielende Torhüterin zurückgreifen. Nun gilt es für die Damen sich für die letzte Partie im 2014 zu rüsten.