1. Mannschaft

Devils 1 feiern Heimsieg nach Penaltyschiessen

Die Devils 1 besiegen in einem interessanten und bis zum Spielende mitreissenden Partie Grenchen II mit 7:6 nach Penaltyschiessen. Trotz vielen Absenzen und einigen Verletzungen währen der Partie zeigten die Devils eine solide geschlossene Mannschaftsleistung. Glücklich setzte sich die Oberaargauer dann im Penaltyschiessen durch und haben damit weiterhin die Chance auf den 1. Tabellenrang in der Division 1

Devils 1 mit Sieg in Lenzburg

Die Devils 1 besiegen die Seetal Admirals auswärts mit 8:7. Zum Spielende wurde die Partie noch eng da die Langenthaler nie mehr als zwei Tore Vorsprung über die Spielzeit herausspielen konnten. Dennoch weitere wichtige Punkte um den 1. Tabellenrang zu verteidigen.

Devils 1 unterliegen Berner Oberland klar in der halben Spielzeit

Mit dem Skore von 3:7 für die Oberländer wurde das Spiel nach 32 Minuten abgebrochen und ein Protest von Seiten der Langenthaler deponiert.

Die Schiedsrichter hatten das Spiel und auch die Emotionen nicht mehr im Griff. Die Devils Spieler konnten zudem nicht mehr mit den Spielleitern kommunizieren, so dass die Partie abgebrochen wurde.

weiter

Foto 1

Spitzenspiel NLB in Langenthal am SO 06.12 um 14:00 Uhr

Die Devils I bestreiten kommenden Sonntag 06.12.15 um 14:00 Uhr auf dem Streethockeyplatz Langenthal das letzte Spiel im 2015.

Das Spitzenspiel der NLB bietet bestimmt viel Unterhaltung, da auch der Gegner SHC Berner Oberland vor allem in der Offensive zu überzeugen weiss.

weiter

NLB kein Spiel in Chaux Fonds

Aufgrund der Schneefälle kann am Sonntag 29.11.15 in Chaux de Fonds kein Spiel stattfinden.

Das Spiel wird wohl erst im neuen Jahr neu angesetzt werden.

Devils I mit knappem Heimsieg gegen Gals

Die Devils bleiben zu Hause ungeschlagen und besiegen in einem offenen Schlagabtausch Gals mit 17:16!

Auch dank einer starken und klaren Schiedsrichterleistung konnten die Langenthaler schlussendlich den Sieg noch knapp zum Spielende sichern. Erstmals seit dem Wiederaufstieg haben die Langenthaler somit das Team aus Gals bezwingen können.

weiter

Devils 1 weiterhin Tabellenführer in der NLB

Mit einem 15:9 Heimsieg sichern sich die Devils 1 weiterhin den Spitzenplatz in der NLB Gruppe Division 1 . Das Spiel gegen die “Aglo-Berner” startete für die Gastgeber nach Wunsch. So konnte bereits bis zur 5. Spielminute ein Vorsprung von drei Toren herausgespielt werden. Mit dem verdienten Skore von 5:1 ging es dann auch in die 1. Pause. Leider verlor man im Mitteldrittel und auch im Schlussdrittel den Faden um auch in defensiver Hinsicht solide zu spielen. Auch die lasche Regelauslegung der Schiedsrichter trug dazu bei dass das Spiel zum Ende primär durch die Spezial-Teams geprägt wurde.

Fazit: Offensiv waren die Devils ein Spektakel, in der Defensive fehlte die Disziplin und Stabilität um einen noch klareren Heimsieg zu erzielen.

Foto 2

Devils I mit klarem Heimsieg gegen Horgenberg

Trotz Fasnachtsmarkt am Vortag zeigten sich die Devils 1 in guter Spiellaune am vergangenen Sonntag. In einem ansprechenden Spiel erspielten sich die Platzherren den vierten Saisonsieg. So konnte schlussendlich mit dem Tor von A. Kamm in der 58. Minute noch das “Stängeli” zum 10:2 bejubelt werden.

Wegweisend für einen Top-NLB Platz werden nun die kommenden Spiele gegen stärker eingestufte Gegner wie Martigny und Worblaufen in den nächsten 14 Tagen sein.

Bild Quelle Oberwil Rebells

Devils I mit klarem Auswärtssieg gegen die Rebells 2

Die Devils 1 konnten in Zug einen souveränen 16:2 Sieg gegen die 2. Garde der Rebells feiern. Die Erfahrung spielte dabei eine grosse Rolle so dass bereits nach dem 1. Drittel das Spiel entschieden war.

Bild Quelle: Oberwil Rebells

weiter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Devils mit starkem Heimsieg im 1. Saisonspiel

Gleich mit 14:2 konnten sich die Gastgeber aus Langenthal gegen ein breites Kader von Seetal durchsetzen. Die spielerische Klasse der Devils war dem körperbetonten Spiel der Aargauer überlegen, so dass die ersten drei Punkte der Saison gesichert werden konnten.

Roger Felber mit 4 Toren und 5 Assists hat einen grossen Teil zum klaren Sieg beigetragen. Trotz personellem Engpass in den Reihen der Langenthaler überzeugte das Team mit einer kompakten Mannschaftsleistung.

weiter