2. Mannschaft

Devils II mit 7 Punkten am Heimturnier

Die zweite Mannschaft der Devils hatte ging in heimischen Gefilden auf Punktejagd und konnte das Heimturnier erfolgreich bestreiten. In den drei Spielen gegen Fribourg, Gals und den Tabellenersten Freienbach zeigten die Devils II eine Reaktion auf die zuletzt schwache Punktausbeute in Hägendorf.

Die Rückkehr von Adrian und Christof Gerber gab den Devils eine höhere Durchschlagskraft in der Offensive und in der Defensive konnten die Devils eine solide Leistung abrufen. In den ersten beiden Spielen musste sich Roger Oertig nur ein einziges Mal geschlagen geben und die Devils konnten überraschend souveräne 4:1 und 3:0-Siege verbuchen. weiter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Devils II am Turnier in Hägendorf

Die zweite Mannschaft der Devils begab sich heute nach Hägendorf und wollte die bisher guten Resultate bestätigen.

Im Startspiel gegen die Gastgeber hatten die Devils trotz passabler Leistung das erste Mal das Nachsehen. Innerhalb kurzer Zeit führten zwei Nachschusstore zur Niederlage. Die Verteidigung hatte nicht vehement genug aufgeräumt und offensiv liess man sehr gute Chancen aus oder scheiterte am soliden Goalie der Phoenixe. Die Solothurner konnten so den verdienten ersten Saisonsieg feiern. weiter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Devils II mit 3 Punkten in Bettlach

Für die Devils standen heute zwei Spiele auf dem Programm. Die erste Partie gegen die Gastgeber aus Bettlach verlief für die Devils sehr gut. Die Bettlacher kämpften tapfer und konnten auf einen gut haltenden Goalie zählen. Dennoch gelangen den Devils II 6 Tore und ein Shutout für Goalie Roger Oertig. Doch im zweiten Spiel traf man auf Aegerten-Brügg, welche über ein Riesenkader verfügten und nicht nur Masse sondern auch Klasse auf den Platz bringen konnten. Die alten Haudegen haben es immer noch drauf und nützten eine oft überhastete und unbedachte Spielweise der Devils kaltblütig aus. Die Devils kamen zwar auch zu Chancen, konnten diese aber nicht nutzen und verloren schlussendlich deutlich mit 1:4.

P1040716

Devils II überzeugen in Erlinsbach

Mit gut zwei Linien konnte die zweite Mannschaft der Devils den Weg nach Erlinsbach antreten. Man war zuversichtlich, dass die Punktejagd erfolgreich sein würde und stieg konzentriert in das Spiel gegen die Horgenberg Hammers II ein. Mit Oli Stampfli hatte man sogar eine Verstärkung aus der ersten Mannschaft im Lineup. Die Devils konnten gegen die Zürcher zwar Druck aufbauen, aber noch keine Tore verbuchen. Gleichzeitig waren die Hammers jeweils gefährlich, wenn ihre schnellen Stürmer zu Gegenstössen ansetzten.

Es dauerte eine Weile bis Ädu Gerber, der gerade am Ende eines langen Einsatzes stand, doch noch einen Abpraller am starkern Keeper der Horgenberger vorbei im Tor unterbringen konnte. Auch das 2:0 wurde wiederum von Adrian Gerber erzielt, der den eigenen Abpraller wiederum souverän verwandelte. Roger Oertig im Tor hielt seinen Kasten sauber und Jessica Di Nuzzo, die einzige weibliche Verstärkung an diesem Turnier, machte ihre Sache in der Defensive sehr gut. weiter

P1040714

Devils II gelingt Meisterschaftsstart

Die Devils 2 konnten mit einem Rumpfteam bestehend aus nur 6 Feldspielern beim ersten Turnier in Freienbach bereits erste positive Zeichen setzen! Die Basis für einen Tabellenrang an der 2. Liga-Spitze wurde dabei gelegt.

Mit Siegen gegen Hägendorf 2 (4:0) und Erlinsbach (3:2) konnten die ersten 6 Punkte gebucht werden. Gegen die Gastgeber aus Freienbach musste zum Ende des Tages jedoch eine 3:1 Niederlage hingenommen werden. weiter

Devils vor Saisonstart in die neue Meisterschaft

Am Sonntag 21.09.14 um 14:00 Uhr starten die Langenthal Devils I gegen das Team aus Gals in die neue Meisterschaft. Neu muss sich das Team um Coach Starkermann in der NLB beweisen. Die Spiele werden garantiert verbissener und enger sein als in den vergangenen Saisons. Für das Team und das ganze Umfeld wird die neue Meisterschaft ein Charaktertest sein, will man das gesteckte Ziel einen Platz in der NLB im Mittelfeld erfolgreich gestalten.

Die Devils II starten am Sonntag 28.09.14 in Freienbach in die Saison 14/15. Gegen die Teams aus Hägendorf, Erlinsbach und Freienbach sollten erste Punkte bereits möglich sein. Das Team hat wiederum einige Oldies mehr gewonnen, so dass das Kader nochmals an Breite gewinnen konnte. weiter

Devils II beim Heimturnier nur mit einem Sieg

Die Devils II haben am Heimturnier nur gerade Horgenberg mit 2:1 besiegen können ansonsten zwei klare Niederlagen gegen Kernenried 1:9 und Aegerten III 6:11 hinnehmen müssen. Die Leistung kann jedoch aufgrund einiger Absenzen als ansprechend verzeichnet werden hat man doch die direkten Konkurrenten Hägendorf und Horgenberg II auf Distanz halten können.

Streethockeytag in Langenthal am Samstag 22.02.14 / Devils I vs. Bonstetten 1/4 Finale CH-Cup

Die Devils I treffen im CH-Cup im 1/4 Finale auf das NLA Team aus Bonstetten. Bereits vor einem Jahr scheiterten die Langenthaler dazumal 16:9 gegen den Traditionsverein aus dem Züribiet. Im Gegensatz zu den Langenthalern welche alle 10 Qualispiele siegreich absolvierten stecken die Zürcher in einer kleinen Krise. Eine Chance für die Teufel…

Das Spiel findet anschliessend an das 2. Ligaturnier um 18:00 Uhr statt. weiter

Devils II mit 3 Punkten am Heimturnier

Das Heimturnier der Devils II brachte für die Devils eine willkommene Verstärkung des Kaders. Jan Starkermann und Stefan Kaufmann stiegen am Vormittag in die Hosen und gingen für die Devils auf Torjagd.

Im ersten Spiel ging es für die Gastgeber gegen einen cleveren und auch etwas launischen Gegner. Die Truppe aus Kernenried ging defensiv kompakt in das Spiel und versuchte möglichst lange im Spiel zu bleiben. Ein gut aufgelegter Strahm im Tor der Gäste hielt seinen Kasten auch 8 Minuten sauber, obwohl die Devils ständig Druck auf sein Gehäuse machten. Doch Kusi Hofer erarbeitete sich und den Seinen den Führungstreffer und legte eine gute Minute später noch ein Tor drauf. Mit einer 2:0-Führung ging man dann auch in die Pause. Die Rieder wurden in der Abwehrschlacht langsam müder und liessen die Devils zu gefährlichen Abschlüssen kommen. Die zweite Hälfte ging mit 7:1 zu Gunsten der Devils aus. Lichtblick für die Gäste aus Kernenried war der Ehrentreffer durch Andrist in der 23. Minute. weiter

Devils II mit solider Leistung in Zug

Die zweite Mannschaft der Devils machte sich an diesem Wochenende auf den Weg nach Zug, wo sie sich mit den Phoenixen aus Hägendorf und den Gastgebern messen wollten. Die Ausgangslage war klar: Man musste die 3 Punkte gegen Hägendorf unbedingt gewinnen und sich gegen Zug mit möglichst kleinem Schaden aus der Affäre ziehen. Ausserdem war es die Devils-Premiere von Roger Oertig, der erst gerade als Torhüter zu den Devils gestossen war.

Im ersten Spiel gegen die Hägendorfer gingen die Devils in der 4. Minute in Führung. Christof Gerber hatte ein Gewühl vor dem Tor ausgenutzt und zum 1:0 eingeschoben. Aber die Hägendorfer gaben sich nicht so einfach geschlagen. Sie versuchten durch ihr starkes Laufspiel die Devils unter Druck zu setzen und kamen zum Ausgleich. Auch eine erneute Führung der Devils glichen die Solothurner aus. Beim Stand von 3:2 für die Teufel dann die Schlüsselszene: Ein Hägendorfer überlief die schlafende Verteidigung der Devils geschickt und es kam zum 1:1 mit Roger Oertig. Eine gute Finte des Stürmers und Oertig konnte gerade noch mit der Fanghand den Ausgleich verhindern. Keine Minute später arbeitete Markus Hofer den Ball in der gegenerischen Hälfte über die Linie und statt 3:3 stand es nun 4:2 für die Devils. Kusi Hofer fügte noch einen zweiten Treffer hinzu und der Schlussstand von 5:2 für die Devils war Tatsache. weiter