Damen

14066403_1572064312819589_5729981156096182338_o

Devils Damen mit zwei knappen Niederlagen am Finalturnier

Die Devils Damen mussten mit zwei knappen Niederlagen gegen Sierre 3:2 und La Tour 2:1 das letzte Turnier des Jahres beenden. Die Oberaargauerinnen belegen damit den 4. Schlussrang. Die knappen Resultate widerspiegeln die gute Leistung in beiden Spielen.

Positiv kann deshalb ein Fazit gezogen werden. Trotz dem knappen Kader haben die Oberaargauerinnen mit einiger Hilfe die Damen-Meisterschaft wieder möglich gemacht und werden wohl auch in der Zukunft weiterhin mit einiger Mithilfe die Liga in dieser Form lebendig halten.

weiter

damen_04-jpg

Devils Damen gehen ins Wallis ans Finalturnier

Am kommenden Sonntag 21.08 spielen die Devils Damen um 11:00 Uhr in Sierre gegen den Gastgeber um den Finaleinzug. Die Ladies freuen sich über jeden Besucher welcher den Weg ins Wallis auf sich nimmt.

Spiele Einzug ins Finale:

weiter

Wiederaufnahme der Damenmeisterschaft

Die Damenmeisterschaft wird mit den vier Teams aus Sierre, La Tour, Horgenberg und den Devils Ladies neu über den Sommer organisiert.

Die Turniere finden wie folgt statt:

weiter

11122011095-jpg

Damenmeisterschaft 2016 über den Sommer

Die Devils Damen werden über den Sommer an der neu gegründeten Damenturniermeisterschaft teilnehmen.

Momentan besteht das Team aus 8 Damen welche am kommenden Dienstag 10.05 um 19:30 Uhr mit einem Training starten.

weiter

Steffi Krhenbhl mit einem Hattrick

Devils Damen mit Niederlage in Sierre

Mit einer guten kämpferischen Leistung konnten die Devils Damen das Spiel lange ausgeglichen gestalten. Durch einen Fehler in der Hintermannschaft musste sich die gut aufspielende Torhüterin Aline Blaser im Startdrittel 1 Mal geschlagen geben. Im Mitteldrittel erspielten sich die Devils Damen gute Chancen für den Ausgleich. Leider pfiffen die schwachen Schiedsrichter zwei Mal eine Aktion bei welchem der Ball über die Linie geschoben werden konnte, aufgrund dass der Ball durch die Torfrau offen lag, unnötig ab. Anschliessend wurde eine klare Behinderung in der Feldmitte grosszügig übersehen, so dass die Walliserinnen eine 2-1 Situation zum 2:0 nutzen konnten. Damit hatten die Devils anstatt ein ausgeglichenes Spiel eine 2-Tore Hypothek, welche bis zum Spielende nicht mehr aufzuholen war. Kämpferisch hat das Team überzeugt, in Offensiver Hinsicht fehlte jedoch die Durchschlagskraft.

In Aussicht dass die Devils Damen nur noch einen Sieg gegen das Team aus Chaux Fonds gewinnen müssen für den Finaleinzug, gehen die Damen in die Winterpause. Bestimmt auch mit zusätzlicher Motivation, dass das Team wenn dieses im kompletten Kader startet, gegen die starken Walliserinnen mehr als nur mithalten kann.

weiter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Damen mit Heimsieg gegen La Chaux de Fonds

Die Damen konnten sich mit einem Rumpfteam von gerade acht Spielerinnen und einem Goalie mit einer engagierten Leistung mit 5:2 durchsetzen. Das Team welches zur Zeit personell nicht aus den Vollen schöpfen kann (2 Verletzte, viele Absenzen) ist immer noch nicht sattelfest in der Defensive sowie Spez. Teams.

Der Sieg war jedoch zu keinem Zeitpunkt gestohlen. Das Duo Stoffel / Rätz erzielte zwei sehenswerte Tore und mit Melanie Schmocker konnte das Team auch auf eine gut aufspielende Torhüterin zurückgreifen. Nun gilt es für die Damen sich für die letzte Partie im 2014 zu rüsten.

Steffi Krhenbhl mit einem Hattrick

Devils Damen verlieren klar gegen Sierre

Die Devils Damen verlieren klar gegen den letztjährigen Schweizermeister. Gerade in den ersten 13. Spielminuten konnten die Gastgeberinnen das Spiel ausgeglichen gestalten. Anschliessend konnte vor allem das Sturmduo Revey/ Janjic durch die Reihen der Langenthalerinnen kombinieren. Mit sechs Toren waren diese klar das Sturmpaar welches den Ausschlag gab für den Auswärtssieg der Walliserinnen. Den Devils Damen -welche personell nicht aus den Vollen schöpfen konnten- wurden die Limiten klar augezeigt. Durch das körperbetonte Spiel ab der Spielmitte wurde die Partie etwas ausgeglichener, jedoch war das Tor für die Langenthalerinnen versperrt um nochmals zu reüssieren.

Das Skore von 8:2 sprach zum Spielende klar für die Walliserinnen.  Personell fast in Bestbesetzung spielten diese im 1:1 besser als die Devils-Ladies.

weiter

Devils Damen mit klarem Sieg im ersten Meisterschaftspiel

Die Devils Damen besiegen im ersten Meisterschaftsspiel nach verhaltenem Start das Team aus La Chaux de Fonds klar mit 9:1 Toren. Nach langer Sommerpause starteten beide Teams etwas gehemmt in die ersten Spielminuten. Die drei Sturmlinien der Devils - wobei ein Paar (Dominique Röthlisberger und Angela Karlen) erstmals ohne Training zusammenspielten - konnten ab der Spielmitte die konditionelle Überlegenheit ausspielen. Mit sechs unterschiedlichen Torschützinnen war das Toreschiessen auf viele Schultern verteilt. Leider musste in der dritten Unterzahl noch das Gegentor zum 9:1 eingesteckt werden, so dass die gute Torfrau Aline Blaser nicht zum Shutout kam.

Fazit: Für die Devils Damen ein gelungener Start in die Meisterschaft, ohne dass die Linien bereits eingespielt sind. Am kommenden Weekend steht die Partie gegen Sierre auf dem Programm welche ein erster Gradmesser sein wird.

weiter

Devils vor Saisonstart in die neue Meisterschaft

Am Sonntag 21.09.14 um 14:00 Uhr starten die Langenthal Devils I gegen das Team aus Gals in die neue Meisterschaft. Neu muss sich das Team um Coach Starkermann in der NLB beweisen. Die Spiele werden garantiert verbissener und enger sein als in den vergangenen Saisons. Für das Team und das ganze Umfeld wird die neue Meisterschaft ein Charaktertest sein, will man das gesteckte Ziel einen Platz in der NLB im Mittelfeld erfolgreich gestalten.

Die Devils II starten am Sonntag 28.09.14 in Freienbach in die Saison 14/15. Gegen die Teams aus Hägendorf, Erlinsbach und Freienbach sollten erste Punkte bereits möglich sein. Das Team hat wiederum einige Oldies mehr gewonnen, so dass das Kader nochmals an Breite gewinnen konnte.

weiter

Damen: Saisonende mit zwei harten Finalniederlagen

Am Sonntag 13.04.2014 standen die Finalspiele der Devils Damen gegen die Damen der Sierre Lions in La Chaux-de-Fonds auf dem Programm.

Die Devils konnten mit 10 motivierten Feldspielerinnen und 2 Goalies antreten. Jeder Spielerin war klar, dass ein harter Kampf bevor stand. Im Hinterkopf war jeder Spielerin bewusst das dieser Gegner schlagbar ist, konnten doch die Devils in der Qualifikation zwei Mal gegen diesen Gegner gewinnen.

weiter