Der Verein

Es begann alles beim Schulhaus Hard in Langenthal. Eine kleine Gruppe von Schülern traf sich regelmässig nach Schulschluss auf einem Vorplatz, um dem Hockey zu frönen. Es war eine Zeit, als die selbst gebastelten Beinschoner aus Schaumstoff und das aus alten Holzlatten zusammengezimmerte Hockeytor für uns das Grösste darstellten. Schon damals war die Freude an diesem Sport und die Kameradschaft das Wichtigste. Nach und nach wuchs der Wunsch, sich mit Anderen in dieser Sportart zu messen.

So wurde der Streethockeyclub Langenthal Devils am 1.9.1995 gegründet. Was damals mit 12 Mitglieder begann, ist in der Zwischenzeit auf etwa 50 Mitglieder angewachsen. Die 1. Mannschaft spielte über viele Jahre hinweg in der NLB, in der zweithöchsten Liga der Schweiz. Ebenfalls konnte in der Vereinsgeschichte sowohl eine 2. Mannschaft als auch ein Damen- und ein Juniorenteam aufgebaut werden – was damals niemand für möglich gehalten hat. Zusätzlich konnte mit dem SHC Steckholz eine Seniorenmannschaft aufgestellt werden.

Bei den Devils waren alle Mannschaften mehr oder weniger erfolgreich. Die 1. Mannschaft wurde 2 mal Schweizermeister in der 1. Liga, ebenfalls gewannen unsere Damen, Junioren und Senioren je einmal den Schweizermeistertitel. Heute stehen die Devils bei ungefähr 25 Mitglieder, welche die Sportart als aktives oder Trainingsmitglied ausleben und spielen in der Meisterschaft in der 2. Liga und sind in der Tabelle immer im Mittelfeld anzutreffen.

Unsere Philosophie

Talent alleine ist im Streethockey nicht alles.
Bei den Langenthal Devils findet jeder Streethockeyintressierte seinen Platz in unserem Team. Die routinierten Spieler und Trainer geben gerne ihr Wissen in jedem Training weiter. Ebenfalls sind Damen und Junioren herzlich willkommen.

Wer ein «familiäres» Umfeld schätzt, bei dem die Geselligkeit auch nicht fehlen darf, ist bei den Devils genau richtig! Ausserdem ist der Streethockeysport eine kostengünstige Alternative zum Eishockey.

Unser Medienpartner